Freitag, 11. Januar 2013

Auch im neuen Jahr.....

.... ist wieder eine Babydecke gefragt!! Und auch diesmal habe ich wieder etwas "Altes" gefunden, das ich einarbeiten kann: ein von der zukünftigen Mama bemaltes T-Shirt hat überlebt und dient jetzt als Mittelteil:


Da der Jerseystoff ja elastisch ist, bügel ich Vlieseline H200 dahinter, das gibt ein bisschen Stabilität und der Stoff kann sich nicht verziehen!
Und dann habe ich in meinen frisch sortierten Stoffkisten gewühlt und mich zu den folgenden Umrandungen entschlossen:


Das Top ist also soweit fertig, morgen gehts weiter!!
Ja, und nun ist sie fertig, ich habe sie mit Vlies und einer Fleece-Rückseite versehen, für die Rückseite habe ich Reste zusammengenäht.
Damit sie nicht zu steif wird, habe ich wie immer nur sparsam gequiltet, was man immer am besten auf der Rückseite sieht:

Beim Motiv habe ich die Umrisse mit der Hand gequiltet, den Rand mit der Maschine, damit in denJerseystoff ein bisschen Stabilität kommt:


Bevor ich das Binding annähe, gehe ich einmal mit großem Zick-Zack-Stich um den Rand herum:



Auch hierbei habe ich auf der linken Hand einen rutschhemmenden Handschuh an, um den Stoff leichter führen zu können!!
Für das Binding stelle ich einmal den Umfang der Decke fest und gebe ca. 50 cm dazu, die einzelnen Streifen nähe ich im rechten Winkel zuammen, um "dicke" Nahtstellen zu vermeiden:




Anschließend den Streifen auf Hälfte legen und bügeln:



Zum Einfassen gibt es jetzt zwei Möglichkeiten: entweder man näht das Binding auf der "rechten" Seite an, legt es nach hinten um und näht es dort von Hand an, oder
man näht es auf der "linken " Seite an und legt es auf die rechte Seite um, um es dort mit der Maschine anzunähen: ich bevorzuge die 2. Variante!!!





Ich habe mal versucht, vom Eckennähen ein paar Bilder zu machen: man näht bis kurz vor Ende der Seite, legt den Einfassstreifen einmal senkrecht nach oben, legt ihn wieder zurück und näht dann die andere Seite weiter.
Von rechts nähe ich das Binding dann mit einem Zierstich an:



Und dann ist der neue Babyquilt fertig:


Jetzt muss nur noch das Baby "fertig" werden!!!


Kommentare:

  1. Das Shirt als Mittelstück-Klammeräffchen-einfach genial-und der gesamte Quilt ist zauberhaft !!
    Alles Liebe dem zuküntigen Kuschler !!
    Marga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja mir gefällt der Quilt auch sehr gut...die Idee mit dem T-Shirt Motiv ist Klasse!!!!.und tolle Farbwahl

      Löschen
  2. Total süß ist der Affe auf dem Babyquilt , die Farben sind toll aufeinander abgestimmt. Wiedermal ein wunderschöner Quilt, und sehr schön beschrieben!
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  3. So ein hübscher Quilt und so gut beschrieben. Dankeschön :D

    AntwortenLöschen